Der Einsatz unserer Drohne

Bei unserer „Birdy“ handelt es sich um eine Drohne der neusten Generation. Sie verfügt über eine hochauflösende Kamera und ist in der Lage, Videos in 4K und HD zu filmen sowie Fotos mit 12 Megapixeln zu erstellen.
Sie erfüllt die neusten Sicherheitsstandards; so erkennt sie z.B. alle deutschen Flugverbotszonen, kann selbständig an ihren Startpunkt zurückkehren und erkennt durch diverse Sensoren Hindernisse. Sie hat eine Reichweite von 7 km, welche in Deutschland jedoch auf knapp 4km begrenzt ist.

Unser Team verfügt über zwei zugelassene „Piloten“ mit Fluggenehmigungen der Luftfahrtämter Meckenlenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg.

Selbstverständlich besteht eine Haftpflichtversicherung.

Die Drohne ist jederzeit kurzfristig einsetzbar. Für den Luftraum Hamburg benötigen wir zwei Tage Vorlauf, da hier vor jedem Flug eine Startgenehmigung eingeholt werden muss. Weiter gelten besondere Bedingungen für den Luftraum um den Flughafen Fuhlsbüttel.

“Bird” unterstützt unser Team bei folgenden Aufgaben:

  •  Feststellungen von Beschädigungen und Auffälligkeiten rund ums Dach
  •  Vermessen von Gebäude und Dachflächen
  • Dokumentation von Versicherungsschäden
  • Lokalisieren von Wespennestern
  • Übersichtsaufnahmen
  • Kontrolle auf Beschädigungen bei Photovoltaikanlagen
  • Dachrinnen-Check
  •  Luftaufnahmen jeglicher Art
Einsatz unserer Drohne - molinaris.de