Die Verwendung

 

 

Wärmerückgewinnung aus Abwasser ist mit einem Preheat FWT eine der günstigsten Energiesparmaßnahmen im Haushalt.

 

Wärme aus Abwasser kostet keinen weiteren Cent und wird normalerweise in die Kanalisation gespült. Rückgewinnung von Abwasserwärme steigt gleichzeitig die Leistung Ihres Warmwasse-Systems. Sie bekommen mehr Warmwasser und verbrauchen weniger Energie.

Altbauhäuser:

In Altbauhäusern gibt es nur begrenzt Energiespar-Möglichkeiten. Wegen des Denkmalschutzes kommen selten normale Maßnahmen wie Fassadendämmung, Solarthermie und Photovoltaikanlagen in Frage. Ein Preheat FWT bietet ein unsichtbares Energiesparsystem, das vergleichsweise einfach zu installieren ist.

Neubauhäuser

Als Bauherr eines Neubauhauses müssen Sie entscheiden, welche Energiesparmaßnahmen am sinnvollsten sind. In der Regel sind Einsparungs-Maßnahmen immer die günstigste Variante, gefolgt von Rückgewinnung. Danach folgen erst Erzeugungssyteme. Ein Preheat FWT gehört zu der zweiten Kategorie. Ein Preheat FWT verstärkt die Leistung Ihres Brauchwasser-/Solarthermie-Systemes und verbraucht dabei bis zu 35% weniger Energie. Es ist die ideale Alternative, wenn eine Solarthermieanlage nicht passt. Letztendlich amortisiert sich ein Preheat FWT deutlich schneller als die meisten anderen Energiesparmaßnahmen auf dem Markt.

Passivhäuser

Dämmung und Ventilation (mit Wärmerückgewinnung) sind schon Standard und sehr effektiv bei Passivhäusern. Das Warmwasser ist deshalb nicht selten der größte Anteil des Energieverbrauches in Passivhäusern. Weitere Ersparnisse sind selten wirtschaftlich in Passivhäuser einzubauen. Aber ein Preheat FWT kann mit vorteilhafter Amortisation eingesetzt werden. Ein Passivhaus, in dem 50% des Energieverbrauchs vom Warmwasser stammt, könnte bis zu 12% des gesamten Energieverbrauchs mit einem Preheat FWT einsparen. Bislang war so eine weitere Reduktion der Energieverbrauch unbezahlbar und finanziell nicht sinnvoll.

Mehrfamilienhäuser

Der Preheat FWT kann auch in größere Gebäude installiert werden, allerdings nicht in der standardmäßigen passiven Bauweise, sondern in einer gesteuerten Bauart, die noch mehr Wärmerückgewinnung liefert. Trozt der höheren Kosten eines solchen Systems, führt die höhere Anzahl an Warmwassernutzern in Mehrfamilienhäusern zu einer vergleichbaren bis besseren Amortisation. Unsere Abwasserwärmerückgewinnungs-Systeme für Mehrfamilienhäuser sind bereits in der Entwicklungsphase. Wenn Sie Interesse an einem solchen System haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Hotels:

In Hotels und Hostels wird viel geduscht und viel gewaschen. Der Warmwasserverbrauch pro Kopf liegt in Hotels viel höher als in Wohnhäusern und Warmwasserkosten sind eine spürbare Kostenbelastung für die meisten Hotelbetreiber. Durch den Preheat FWT und die erweiterten Preheat Systeme können bis zu 50% Abwasser-Wärmerückgewinnung erfolgen. Dabei wird den Hotel-Gästen das gleiche Komfortniveau geboten, zum halben Preis für die Betreiber.

Sammelduschen:

Bei Sammelduschen in Fitness-Studios, Sporthallen, Schwimmbädern, mobilen Duschanlagen und Campingplätzen gibt es sehr hohe Energiesparpotentiale durch Abwasserwärmerückgewinnung. Der Preheat FWT ermöglicht diese Aufgabe ohne Filtrierung oder Wartung.

Großküchen:

Die Wärmerückgewinnung vom Geschirrspül-Abwasser in Gewerbeküchen bietet deutliche Energie-Einsparungen, spart Kosten und schont Ihre Geschirrrspüler bzw. Warmwasseraufbereiter.

Wäschereien:

In mittelgroßen und kleinen Wäschereien sind herkömmliche Wärmerückgewinnungsanlagen nicht wirtschaftlich zu betreiben. Dort, wo industrielle Systeme schon wirtschaftlich sind, benötigen sie viele Wartungen und Filtrierungen. Die Preheat FWT Technologie ermöglicht wirtschaftliche Abwasserwärmerückgewinnung in Wäschereien jeder Größe mit geringer Wartung und ohne Filtrierung. Solche Systeme lassen Sie mehr Geld in Ihrer Wäscherei verdienen und verlängern das Leben Ihres Warmwassersystems. Seine kompakte Form macht Nachrüstung in den meisten Fällen möglich.

Friseursalons:

Friseursalons verbrauchen sehr viel Warmwasser und fast ausschließlich durch Haare waschen. Der Preheat FWT kann mit wenig Aufwand und niedrigen Kosten den Energiverbrauch für diesen Warmwasserverbrauch deutlich senken. Eine Preheat FWT kann sich innerhalb von zwei Jahren auszahlen und anschließend mehrere tausende Euro an Wärmekosten über seine Lebensdauer für Sie einsparen.

Verwendung - molinaris.de